1) Strategisches Denken im Wochenendseminar                                    2) Was ist strategisches Denken im Unternehmen?

Autor: Beatrice Bendig / Datum: ? / Kategorie: Unternehmensführung

1) Strategisches Denken im Wochenendseminar

 

Es gab mal eine Zeit, da glaubte man alles. Und siehe da. Auch heute noch. Verzweifelte Unternehmer und besonders Start up (Gründer) können ein Lied davon singen. Im theoretischen Teil eines Seminars, der mindestens 16 Stunden dauert, soll man Strategie lernen oder verstehen oder mal davon gehört haben. Denn darauf läuft es hinaus: Zwei Dinge nimmt man mit: „Ja, ich muss es mir nur wünschen“ und „ja, ich brauche ein Ziel“.

 

Kostenpunkt zwischen 250 Euro bis 1.800  Euro. Aber nach oben hin gibt es keine Grenze.

 

Für alle die, die gerne Seminare buchen:

 

Das Gehirn kann nur maximal 3 Stunden echtes Wissen aufnehmen. Danach ist es Zeitverschwendung. Mit Pause schafft einer von zehn die 5 Stunden Marke. Das ist jedoch eher selten.

 

Im Ergebnis dürfen Sie recht viel Geld ausgegeben haben und haben quasi doppelt bezahlt. Ihren Zeitaufwand im Seminar (auch das muss erst erwirtschaftet werden) und das Seminar selbst.

 

By the way…das war übrigens unternehmerisches Denken. Strategisches Denken ist etwas anderes!

 

Unternehmer sein heißt, ...

..... den richtigen Gedanken zur richtigen Zeit haben!

 

Autor: Beatrice Bendig / Datum: ? / Kategorie: Unternehmensführung

2) Was ist strategisches Denken im Unternehmen?

 

Strategisches Denken ist ganz einfach und jeder kann es. Merken Sie sich nur einen Satz:

 

„Strategisches Denken heißt WAS mache ich WANN“.

 

Der eine oder andere mag jetzt denken: „Na super, und?“

 

Es ist einfach!  Wenn Sie aus dem Fenster schauen und sich sagen, dass das Wetter am Wochenende toll wird und Sie mit Freunden eine Wanderung in den Münchener Hausbergen machen möchten. Zum Telefonhörer, zur sms oder zu WhatsApp greifen und kurz rundrufen, dann haben Sie ganz einfach und simpel strategisch gedacht.

 

Denn aus Ihrer Erfahrung heraus wissen Sie, dass Sie nach der Wanderkleidung schauen müssen, nach Ihren Schuhen, dem Rucksack und dem Catering (genannt Essen). Gleichzeitig sehen Sie schon vor Ihrem geistigen Auge, dass Sie im Grunde in der Tutzinger Hütte einkehren und dort neben dem tollen Ausblick auch das gute Essen genießen möchten. Sie brauchen also nur Kleinigkeiten zum Essen, etwas Süßes und Wasser oder Tee. Findige Leute nutzen den gewonnen Platz im Rucksack für das Schnappserl to go.

 

Das Gleiche passiert jeden Tag im Unternehmen. Tausendfach. Probieren Sie es aus. Es ist ganz einfach. Tauschen Sie Wochenende und Thema und die anderen Begriffe (Aufzählungen) aus.

 

Zum Beispiel durch Kundengewinnung (Akquise).

 

Unternehmer sein heißt, ...

..... den richtigen Gedanken zur richtigen Zeit haben!

Wir unterstützen Sie noch heute! (Beatrice Bendig)

 

Festnetz: +49 89 23 75 44 38

Mobil: +49 176 32 93 15 85 

 

Erstgespräch kostenfrei!