Mein Auftrag, mein Kunde, meins...meins...meins...der unsichtbare Konkurrent

Autor: Beatrice Bendig / Datum: 08.04.2015 / Kategorie: Unternehmensführung

 

Mein Auftrag, mein Kunde, meins…meins….meins

 

Es gibt seltsame Stilblüten im täglichen Konkurrenzkampf. Obwohl Kampf irreführend ist, weil meistens einer der zwei Anbieter überhaupt nicht gemerkt hat, dass er in einer Konkurrenzsituation steht.

 

Wenn Sie mit vielen Menschen arbeiten, dann werden Sie manchmal quasi „geheim“ bei Dritten angeschwärzt, dass Sie angeblich das Gleiche anbieten und damit ihm/ihr den Kunden bzw. das Geschäft weggenommen haben.

 

Hier beweist der „geheime Querulant“, dass er/sie bei der ersten Aufgabe noch viel dazu lernen muss. Es war weder sein/ihr Kunde noch sein/ihr Auftrag.

 

Gehen Sie es mit Gelassenheit an und ignorieren Sie diesen verborgenen Schattenkämpfer.

 

Er/sie nimmt sich selbst von der Spielfläche.

 

Seien Sie sicher, dass der Kunde mit klarem Verstand Ihr Unternehmen und Ihre Leistungen gewählt hat.

 

Unternehmer sein heißt, ...

..... den richtigen Gedanken zur richtigen Zeit haben!

 

 

Wir unterstützen Sie noch heute! (Beatrice Bendig)

 

Festnetz: +49 89 23 75 44 38

Mobil: +49 176 32 93 15 85