Inkasso oder Anwalt?

Wer seinem Geld hinterher laufen muss, muss sich mit vielem rumschlagen. Vor allen Dingen den vielen Ausreden des Schuldners / Zechprellers / intriganten Leistungserschwindeler.

 

Hier sind Sie als Gläubiger in einer großen Gemeinschaft. Jeder, der ein Geschäft betreibt kennt Sie, diese Menschen, die sich immer rauslamentieren und dabei immer durchblicken lassen, dass Sie vor Gericht ohnehin die besseren Karten haben.

 

MERKE:

1) Von Ihren Geschäftskontakten müssen Sie im Schnitt damit rechnen, dass 3 faule Eier dabei sind.

2) Das soll heißen, diese Kunden haben ein System entwickelt, um nicht zahlen zu müssen.

3) Dabei sind diese Kandidaten sehr gewieft.

4) Es sind Diejenigen, von denen Sie das NIE erwartet hätten.

5) Alle Rechnungen werden brav bezahlt, bis auf 2 im letzten Drittel der Rechnungslegung oder die letzten zwei Rechnungen.

6) Diese Kandidaten machen unter Zuhilfenahme eines Anwaltes ein Riesgengeklapper unter einer Vielzahl von unwahren Tatsachenbehauptungen.

 

All das trägt dazu bei, dass am Ende Sie haben die Bedenken haben, ob Sie den zahlungsunwilligen Kunden schon ans Inkasso oder den Anwalt übergeben sollten?

 

Der eine oder andere Zweifel plagt Sie?

 

- Weil Sie denken, dass Sie ohnehin kein Recht bekommen werden oder - es ja "nur" um wenig Geld geht oder

- die Forderung so groß oder

- verzwickt ist, dass da niemand mehr durchblickt

- Sie sich eingeschüchtert fühlen bei den vielen Lügen des anderen (verbreitet über dessen Anwalt)

- oder, oder, oder

 

 

Kennen wir und Sie haben RECHT, bevor Sie hier eine große Welle machen, gilt es erst "hausintern" die Hausaufgaben zu machen.

 

Zeitaufwand: Ab 3 Stunden bis 3 Tagen ist alles möglich. Allerdings wissen Sie dann woran Sie sind und was Ihr Anwalt für eine schlüssige Argumentation mindestens vorbereitet braucht.

 

Mit einer sachlichen und guten Zuarbeit haben Sie eine gute Grundlage für die Übergabe an Ihr Inkassounternehmen oder an Ihren Anwalt.

 

Manchmal lösen sich die Probleme schon im Vorfeld, denn der Dialog mit dem Schuldner hat bei fundiertem Wissen auch eine gewisse Nachhaltigkeit! 

 

Den Dingen auf den Grund zu gehen ist eine Sache, sie auf den Punkt zu bringen die hohe Kunst.

 

Sie brauchen für den Punkt eine effektive Unterstützung? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

 

Kontakt: 0 8 9 / 23 75 44 36 (Erstgespräch kostenfrei)

 

 

Wann brauchen Sie eine externe Unterstützung für die Unterlagensortierung, -aufbereitung?

 

Wenn Ihr Anwalt Ihnen sagt "Oh mei, Herr Ypsilon. Wir brauchen dieses, jenes, welches" und Sie fühlen sich überfordert.

 

Wenn Sie immer wieder vorm gleichen Typ Zechpreller stehen und für zukünftige Aufträge diese Schlupflöcher schließen möchten.

 

Wenn Sie gerade vor Gericht einen Vergleich erkämpft haben und es in Sachen "ordentlich Arbeiten" einige umsetzbare Hinweise des Richters gab und Sie wissen möchten, wie das für die Praxis realisierbar ist.

 

WICHTIG: Rechtsberatung erhalten Sie außschließlich bei Ihrem Anwalt des Vertrauens und ist unserseits ausgeschlossen.

 

Wir bauen die Brücke zum ordentlichen Auftrag, Nachweis und Geldfluss. 

Wir unterstützen Sie noch heute! (Beatrice Bendig)

 

Festnetz: +49 89 23 75 44 38

Mobil: +49 176 32 93 15 85 

 

Erstgespräch kostenfrei!